ONLINE-SEMINARE

Grundlagen von Transitionen

Termin: Freitag 22.01.2021 Referentin: Sarah Daucher


Übergänge begegnen jedem Menschen unweigerlich immer wieder im Laufe des Lebens. Angefangen bei der Schwangerschaft bis zur Geburt, über die Eingewöhnung in die KiTa, bis hin zum Berufseinstieg. Aber auch Umzüge, Scheidungen oder Verluste von Freundschaften uvm. konfrontieren uns ständig mit diesem Thema.

 

In diesem Seminar betrachten wir die Grundlagen von Transitionen und entwickeln ein Verständnis für die Sensibilität und Tragweite dieser Lebensumbrüche. Die Transitionsforschung belegt eindeutig, wie bedeutsam ein achtsamer Umgang damit ist.

   

Wir erarbeiten Strategien, wie pädagogisches Personal Kinder gut auf diese Prozesse vorbereiten und währenddessen begleiten kann.


Jetzt anmelden

 Physikalische Distanz muss keine soziale Distanz sein.

Termin: Dienstag 26.01.2021 Referentin: Corinna Fahnroth


Das Corona-Virus verändert nicht nur die Welt der Erwachsenen, sondern auch die Welt der Kinder. Wichtige Begegnungen, Lernprozesse und Rituale, die tagtäglich in KiTas erlebt werden, müssen derzeit leider ausfallen. Einzelkinder haben außer Ihren Eltern kaum noch Kontakt zu anderen Menschen - geschweige zu anderen Kindern. Durch den wiederholten Lockdown ist auch eine größere Resignation bei den Kindern zu spüren - sie wissen inzwischen - was ein Lock down bedeutet.

Doch in der Tat gibt es im Zeitalter der Digitalisierung Hilfsmittel, Ideen und Konzepte, die uns an dieser Stelle helfen können, die uns unterstützen Gespräche, Projekte, Rituale und Begegnungen in einen digitalen Raum zu verlagern.

In diesem Webinar möchte ich Ihnen aufzeigen was möglich es gibt - ohne die DGSVO zu verletzten. Welche Ideen schnell umgesetzt sind? Welche Tools sich dafür eignen? Und ein weitere Part soll auch sein - gemeinsam noch an Ideen zu spinnen - unter Berücksichtigung Ihrer eigenen Einrichtung und Ressourcen.

  

Jetzt anmelden

Durch Stärken stärken, die Schwächen schwächen

Termin: Donnerstag 28.01.2021  Referentin: Iris Frehse-Oisch

 

 

Laut BEP sind regelmäßige Entwicklungsgespräche vom Kindergarteneintritt bis zur Einschulung eines Kindes die Grundlage einer erfolgreichen Erziehungs- und Bildungspartnerschaft mit den Eltern.

Eltern erleben ihre Kinder zu Hause oft in der „Einzelsituation“ und kennen z.B. ihre sozialen Fähigkeiten nur wenig. Erzieherinnen erleben die Kinder hauptsächlich im Gruppenkontext und brauchen deshalb die Informationen der Eltern über die individuellen Stärken und Vorlieben der Kinder.

Seminarinhalte:

  • Kennzeichen eines Entwicklungsgesprächs
  • Professionelle Vorbereitung
  • Mögliche Inhalte
  • Gesprächsleitfaden
  • Durchführung
  • Umgang mit schwierigen Gesprächspartnern

Jetzt anmelden

 Mediennutzung mit "Köpfchen"

Termin: Montag 01.02.2021 Referentin: Jenny Poiger


Der Mensch wird immer digitaler. Tätigkeiten, wie Einkauf, Kommunikation und Weiterbildung, die früher offline stattfanden, werden immer digitaler. Das kann ein unglaublicher Vorteil sein. Aber wo viel Licht ist, ist bekanntlich auch viel Schatten.

In diesem Seminar geht es darum, mit welchen psychologischen Grundsätzen Sie das Optimum aus dem Umgang mit den sozialen Medien herausholen können, ohne zu viele Nachteile erleben zu müssen. Denn die Digitalisierung wird in der Welt von morgen ein immer festerer Bestandteil des Lebens werden. Und um dem Nachwuchs digitale Werte mitzugeben, braucht es medienkompetente Erwachsene, die als Vorbild dienen können.

Seminarinhalte:

  •  Psychologie von Sucht und Medienmissbrauch
  • Prinzipien der Achtsamkeit im Bezug auf Medien
  • Entwicklung einer gesunden Vorbildfunktion im Umgang mit Medien
  • Tipps und Tricks um die Vorteile modernen Medien im Alltag optimal zu nutzen
Jetzt anmelden

Kinder mit erhöhtem Förderbedarf erkennen, unterstützen und begleiten

LEIDER SCHON AUSGEBUCHT!!! Sie können sich aber gerne für einen Ersatztermin vormerken lassen.

Termin: Dienstag 02.02.2021 Referentin: Eve Bruckelt


Kinder mit erhöhtem Förderbedarf –erkennen, unterstützen und begleiten

Kinder entwickeln sich sehr unterschiedlich und haben ihr eigenes „Entwicklungstempo“. Angesichts der Vielfalt und Bandbreite der kindlichen Entwicklung ist es für Eltern und Erzieher nicht immer einfach festzustellen, ob sich ein Kind mehr Zeit lässt oder ob es sich in bestimmten Bereichen anders entwickelt als andere Kinder seines Alters.

Wann benötigt ein Kind tatsächlich besondere Aufmerksamkeit und ggf. fachliche Unterstützung?

Im Seminar besprechen wir, woran Sie Entwicklungsverzögerungen erkennen, wie Sie diese einordnen und wann es sinnvoll ist Hilfen einzuleiten. Sie erhalten einen Überblick über die Diagnosestellung und verschiedene Fördermöglichkeiten, um die Familien wegweisend zu unterstützen und zu begleiten


Jetzt anmelden

 Du bist nicht du, wenn du überreizt bist!

LEIDER SCHON AUSGEBUCHT!!! Sie können sich aber gerne für einen Ersatztermin vormerken lassen.

Termin: Freitag 05.02.2021 Referentin: Sarah Daucher

 

Wer kennt sie nicht, die Momente in denen man gefühlt etwas 5000 Mal hintereinander erklärt/erbittet/ermahnt/erfragt und doch scheint es beim Kind nicht anzukommen.

Stattdessen drehen diese Kinder manchmal umso mehr auf, je mehr man sie zur Ruhe ruft. Oder sie scheinen verloren in ihren Traumwelten.

In diesem Seminar schauen wir uns genau an, wie Überreizung beim Kind entstehen und was dagegen helfen kann.

Auf diese Weise können Missverständnisse zwischen pädagogischem Personal und Kindern vermieden und angemessen auf das gezeigte Verhalten reagiert werden. So manches dauerhaft, fehlgedeutete Verhalten, hat sonst weitreichende negative Folgen für die Zukunft der Kinder und kostet das pädagogische Personal unnötig viele Nerven.


Jetzt anmelden

Mikrotransitionen

Termin: Dienstag 09.02.2021 Referentin: Iris Frehse-Oisch


Im ganz normalen Tagesablauf von Krippenkindern, aber auch bei jungen Kindergartenkindern, stellen viele kleine Übergänge oft große Herausforderungen dar.

 Nicht selten fühlen sich die Kinder hilflos und  überfordert, wenn sie beispielsweise den Raum oder die Situation wechseln sollen. Auch können solche Veränderungen oder Unerwartetes heftige Gefühle auslösen, welche alle Beteiligten an Grenzen bringen können.

 In diesem Seminar werden Sie ihren Krippen/Kitaalltag achtsam auf solche Übergänge durchleuchten und versuchen diese Ihren Kindern leichter zu machen und den Stress zu reduzieren.

Wir „schreiben kleine Drehbücher“ für typische Alltagsübergänge wie beispielsweise zum Essen hin und zurück oder vom Freispiel in andere Aktivitäten, anziehen etc. und durchdenken Ihre Räumlichkeiten mit Kinderaugen neu!

Jetzt anmelden

  Spuren auf Kinderseelen - Kinder in Zeiten der Corona Pandemie

Termin: Freitag 12.02.2021 Referentin: Corinna Fahnrot

 

In der wissenschaftlichen Auseinandersetzung wird schon seit dem 1. Lockdown thematisiert welche Spuren auf den Kinderseelen die Corona Pandemie und ihre Einschränkungen mit sich bringen bzw. gebracht haben. Es wird vermutet, dass gesteigerte Aggressionen, Ängste (isolierte aber auch generalisierte), Zwänge, Anzeichen von Depressionen und Überangepasstheit bei den Kindern zu beobachten sein werden bzw. inzwischen sind. Es ist damit zu rechnen, dass diese Verhaltensveränderungen auch den Kitaalltag beeinflussen und neue Herausforderungen schaffen. Besonders durch den zweiten Lock down befürchtet man, dass sich hier Verhaltensweisen noch mehr manifestieren.

In diesem Webinar stelle ich Ihnen die benannten Verhaltensauffälligkeiten mit ihren Merkmalen vor. Ich werde Ihnen aufzeigen wie Sie hierbei Kinder und Eltern „in der Zeit danach“ unterstützen können. Ein weiterer Inhalt wird sein - Ihnen aufzuzeigen wie wir die Kinder mit dieser Erfahrung in ihrer Resilienzentwicklung stärken können. Zudem werde ich Ihnen hierzu konkrete Handlungsmöglichkeiten (wie Bilderbücher/ Übungen) vorstellen. Das Seminar will Sie sensibilisieren, Ihnen helfen zu verstehen und Sie in Ihrer Handlungsfähigkeit stärken und bestärken.


Jetzt anmelden

Ich packe meinen Rucksack

Termin: Dienstag 23.02.2021 Referentinnen: Ana von Ammon und Katja Stegbauer

 

Ausrüstung und Vorbereitung für die waldpädagogische Arbeit mit Kindern„Es gibt kein schlechtes Wetter, sondern nur schlechte Kleidung…“ Für unsere pädagogische Arbeit mit Kindern im Wald brauchen wir eine wettergerechte Ausrüstung, gute Planung und etwas Erfahrung. Diese wollen wir gerne an Sie weitergeben und viele Möglichkeiten aufzeigen, die den Aufenthalt im Wald mit den Kindern erleichtern.

Ganz praxisorientiert klären wir diese wichtigen Fragen und stellen einen Werkzeugkoffer für Ihre waldpädagogischen Angebote zusammen: Wie funktioniert Hände waschen und Wickeln im Wald. Welche Waldregeln besprechen wir mit den Kindern. Welche Schuhe halten auch im Winter mehrere Stunden warm und trocken? Warum ist gefrorenes Obst in der Brotzeitdose uncool? Großes und kleines Geschäft, wohin? Wie kriegt man die eisigen Brotzeitfinger wieder warm?

Wir stellen Wassersack, Lavaerde und den Bereitschafts-Bollerwagen vor. Auch der Frage nach dem geeigneten Waldstück und welche Vereinbarungen mit wem zu treffen sind, klären wir in diesem Seminar.

Diese Fortbildung beantwortet alle Fragen zu Ausrüstung und Vorbereitung für pädagogische Angebote mit Kindern im Wald. Wir vermitteln alle praktischen und organisatorischen Kompetenzen, die sie benötigen um sich im Wald mit den Kindern wohl zu fühlen.


Jetzt anmelden

Online-Angebote 


Zusätzlich zu unseren Online-Seminaren in der "bunten bildungsakademie, bieten wir Ihnen verschiedene weitere Möglichkeiten der Fortbildung online an. Hierbei gibt es neben Teamfortbildungen und Einzelcoaching, auch bald ein buntes Programm aus Seminaren für Eltern und Onlineschulungen.


Wir wünschen Ihnen viel Spaß an unserem Bildungsangebot!

Jetzt anmelden

Na, ist etwas dabei, was Sie interessiert?

Alle unsere Online-Seminare können vorher via PayPal oder Überweisung bezahlt werden. Genaue Infos dafür erhalten Sie nach Anmeldung in Ihrer Bestätigung.

Wie soll das online gehen? Muss ich mich irgendwo registrieren oder anmelden? Welche technischen Voraussetzungen brauche ich? !!!

Sie bekommen nach Zahlungseingang von uns einen Einladungslink zugesendet. Diesen klicken Sie bei Seminarstart an und Sie werden automatisch umgeleitet auf Zoom, in unseren privaten Online Seminarraum. Dort wird pünktlich um 09:00 Uhr der/die Referent*in auf Sie und die anderen Teilnehmer*innen warten und los geht´s. Es ist dafür keine separate Anmeldung oder Registrierung bei Zoom nötig und es entstehen Ihnen keine Extrakosten für die Anmeldung (diese übernehmen wir als Gastgeber für Sie)!!!!Sie benötigen dafür ein internetfähiges Gerät mit eingebauter Digitalkamera und Lautsprecher (Laptop, PC, Tablet oder Smartphone) und ein „ruhiges“ Plätzchen, eine Tasse Tee und etwas zu Schreiben 😉

Bei Fragen zur Nutzung unseres Online-Seminarangebotes stehen wir Ihnen jederzeit unter info@bunte-bildungsakademie.de oder 09962/95 99 169

Wir würden uns sehr über Ihre Anmeldungen und Ihre Unterstützung freuen……Damit wir uns danach wieder voller Freude in unseren Räumlichkeiten in Niederwinkling begrüßen können!

Bitte geben Sie bei der Buchung unbedingt Ihre Emailadresse und das Seminarthema an!


Herzliche Grüße Ihre, Iris Frehse-Oisch





 


 





 
 
 
 
E-Mail
Anruf
Karte
Infos